Anleitungen

Mac OSx 10.6 Snow Leopard per USB-Stick installieren

An meinem Macbook ist leider das Superdrive defekt. Daher musste ich mir etwas anderes einfallen lassen, um Mac OSx Snow Leopard zu installieren. Am naheliegensten war eine Installation via USB-Stick.

Was benötigen wir?

  • Snow Leopard Image-Datei – Entweder ihr erstellt ein solches Image an einem zweiten Rechner oder besorgt es euch anderweitig. Ich habe einfach mit dem Festplattendienstprogramm an einem zweiten Mac ein Disc Image (DMG) erstellt und dort auch die weiteren Schritte durchgeführt. Eine unter Windows erstellte ISO-Datei wird den Zweck sicherlich auch erfüllen. Unter Google findet ihr genug Anleitungen zum erstellen einer Image Datei.
  • Einen USB-Stick mit mindesten 8 GB Speicherplatz. Schnelle Schreib- und Lesezeiten sind natürlich von Vorteil.
  • Ungefähr 1 Stunde Zeit.

1. Formatieren des USB-Sticks

  • Startet das Festplattendienstprogramm unter Mac OSx und wählt links im Listenfeld euren USB-Stick aus. Diesen müssen wir zunächst entsprechend formatieren, damit ihr später erfolgreich davon booten könnt.
  • Klickt oben den Reiter “Partitionieren” an
  • Wählt “1 Partition” als “Volume Schema”
  • Gebt dem Volume einen Namen, beispielsweise “Snow Leopard”
  • Als Format wählt ihr Mac OS Extended (Journaled)
  • Wählt unten nun “Optionen” und klickt im nächsten Dialogfeld auf  “GUID-Partitionstabelle”
  • Klickt auf “Anwenden”. Nach wenigen Augenblicken ist die neue Partitionstabelle erstellt und die Partition formatiert.

Partitionieren des USB-Sticks

GUID-Partitiontstabelle erstellen

2. Kopieren des Images auf den Stick

Nun müssen wir das Snow Leopard Image auf den USB-Stick kopieren.

  • Klickt hierzu links die neu erstellte Partition an
  • Wählt den Reiter “Wiederherstellen”
  • Als Quelle wählt ihr euer Snwo Leopard Image aus
  • Zieht per Drag&Drop eure erstellte Partition in das Feld “Zielmedium”
  • Mit einem Klick auf “Wiederherstellen” wird das Snow Leopard Image auf euren USB-Stick kopiert. Dieser Vorgang hat in meinem Fall ca. 20 Minuten gedauert.

3. Booten und installieren

Nachdem das Image auf den USB-Stick kopiert wurde, könnt ihr nun neustarten und die Installation starten. Haltet beim Neustart die “alt-Taste” gedrückt und wählt als Bootmedium den USB-Stick aus. Ab jetzt verläuft die Installation wie gewohnt. In meinem Fall war Snow Leopard nach ca. 40 Minuten installiert. Viel Erfolg.

Wiederherstellen des Images auf dem USB-Stick

Advertisements
Standard

31 thoughts on “Mac OSx 10.6 Snow Leopard per USB-Stick installieren

  1. matthi says:

    hammer! konnte vom Uni-Server vier dmg-dateien downloaden & mit dieser anleitung sowie meinen 8gb-stick die sache installieren. vielen dank.

  2. Pingback: Portfolio » Snow Leopard richtig installieren [Anleitung]

  3. Alex says:

    Hey,

    vielen vielen dank, super anleitung für leute die so etwas noch nie gemacht haben und allgemein mit Mac sich nicht so optimal auskennen. Hat mir sehr (!!) geholfen. Danke!

  4. Onkel Apo says:

    Hallo,

    ich habe im Netz vergeblich nach einer einfachen Möglichkeit gesucht, mir einen USB Stick für SL unter Win zu formatieren.
    Kennt da jemand was?
    Danke

  5. Pingback: Et jeht so. » Mac OSX Snow Leopard und Ubuntu 10.04 vom USB Stick auf einem Macbook installieren

  6. mac_pl says:

    Also ich habe den GUIDE 1:1 nachgemacht. Klappt alles wunderbar, bis auf dass der USB-Stick beim booten nicht erkannt wird.
    Im MacOS Leop. wird der Stick erkannt mit SL drauf und ich kann sogar die installation starten, aber auch da kommt irgendwann der punkt, an dem er Neustartet und vom Stick starten will. Aber er erkennt ihn nicht.

    Kann mir jemand helfen?

    Hab ein MBP Intel Core2DUO
    USB Stick ist 16GB groß, habe es auch schon mit einem anderen versucht. Gleiches Problem.

  7. Stevo says:

    Hi,

    Also ich habe interessanterweise die Registerkarte “Partitionieren” beim Festplatten-Dienstprogramm nicht (Version 10.5.8), habe deshalb das Programm iPartition Demo probiert und den 8 GB Stick mit Typ “HFS (Mac OS/Mac OS Extended)” erfolgreich partitioniert.
    Wenn ich nun jedoch zur Anleitung auf dieser Seite zurückkehre und wiederherstellen möchte, kommt während der Berechnung der Zeit die Fehlermeldung “Wiederherstellung fehlgeschlagen – Der Vorgang wird nicht unterstützt”

    Irgendwelche Ideen?

    Danke!

  8. Ja dann sage ich doch auch mal artig danke! Endlich habe ich die Installationsdateien auf sichereren Medien. Somit kann ich das überall installieren. Danke vor allem für den Tipp Drag and Drop, denn da hing ich fest 🙂 nun nict mehr

  9. Super Sache!!! Mir ist heute bei uns in der Firma der Server (Snow Leopard 10.6) abgestürzt und ließ sich nicht mehr starten. Via Fernwartung konnte man nicht mehr darauf zugreifen und der Server hat kein DVD-Laufwerk. Nach der Anleitung habe ich ein Image von der Installations-DVD erstellt. Und? Alles super. Der Server läuft wieder und ich kann mit drei Überstunden 🙂 zufrieden nach Hause gehen.

    Nochmals vielen Dank für die tolle Anleitung.

  10. laurenz says:

    ich bekomme immer die meldung wenn ich wiederherstelle am ende “Das gerät ist nicht konfiguriert” hat wer eine idee?

  11. Pingback: OS X auf dem ESXi 5 Server « BITE – Weblog

  12. J says:

    Hi

    Mein Problem ist das ich keinen Weg finde wiederherstellen zu aktivieren, dass Zielmedium (dmg) lässt sich auswählen mehr nicht.

    –Mein Mac hat wie bei “Stevo” die partitionieren Funktion nicht. Das hab ich dann mit nem Lion-Stick gemacht (erst snow Leopard dann Lion – denn Clear Install geht offenbar bei Mac Book Pro 10.4.11 nicht)–

    Gott nervt das alles

  13. J says:

    hm hab mich verschrieben. Das Problem ist ich kann zwar die Quelle aussuchen jedoch nicht das Zielvolumen, um es wieder herzustellen. Wüsst gerne warum….

    Ich versuch jetzt einfach die dmg per drag &drop auf den Stick zu ziehen, aber anscheinend muss man das ja über die Disk Utility erledigen?!?

    Ist eine VM Datei eigentlich besser als ne dmg für soetwas??

    freundliche Grüße an alle mit meinen Problemen 🙂

    Wenn ich das wenigstens mit DVD könnte. Ne Anleitung hab ich schon, wär gut zu wissen wie man das ohne 8.5GB Disk macht, also mit zwei DVDS:

    To Make The Snow Leopard Disk:
    1. Insert A blank disk(8.5GB)
    2. Open up Disk utility
    3. Select The Inserted blank disk
    4. Go to restore tab
    5. Source : The DMG you have downloaded
    6. Destination : The blank disk
    7. Restore & Done
    8. You can either choose to boot or run the CD directly on Leopard

  14. Danny says:

    Hallo! Hab “diesbezüglich” eine Frage :
    Ich kaufe mir ein gebrauchtes MacBook , der Händler hat diesen mit “Windows XP” bekommen. Da er sich mit Mac nicht auskennt hat er zumindest Ubuntu installiert – das heißt es wird wohl kein OSX installiert sein. Ich würde mir aber dennoch gerne das Original System zulegen , ist dein Tutorial VON UBUNTU aus möglich sodass ich wieder OSX habe?
    Vielen herzlichen dank im Vorrauss!

    • Danny says:

      Anhang :
      Das Macbook hat ein defektes Laufwerk (Einzug kaputt) kann wahrscheinlich von einem Freund repariert werden , d.H. wenn es geht müsste ich dies über einen USB Stick machen.

      • Robert says:

        Für Deinen Fall bietet sich diese Anleitung hier leider weniger an, auf die Schnelle habe ich auch nichts passendes gefunden.

        Eine andere Option wäre es einfach ein externes DVD-Laufwerk zu nehmen und davon zu installieren.

  15. Eva says:

    bei draufkopieren von der image-datei, erkennt mein mac die quelle nicht. ich hab auf einem windows-computer eine iso-datei erstellt… muss man dabei vielleicht irgendwas besondereres beachten?

  16. Pingback: Apple Mac Mini als Musikzentrale und DLNA Server - Selbstbau iTunes | Sypke.de

  17. Abc says:

    Ich habe bereits 10.6, mochte aber nochmals inst. (bzw. alte 10.6 löschen und nochmals installieren) Muss ich überhaupt etwas löschen, oder kann ich einfach nach diesem Tutorial vorgehen? Danke.

  18. jule says:

    HILFE!!!
    ich habe alles so gemacht, wie es oben steht.
    die installation hat auch ohne Probleme begonnen, nur nach dem ersten Neustadt (wurde automatisch ausgeführt) erschien nur ein grauer Hintergrund und in der menu bar steht “Mac os x installationsprogramm”, welches ich auch nicht beenden kann.
    was kann ich da machen??

  19. Pingback: mac os x snow leopard image erstellen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s